In nur 16 Monaten zum Berufsabschluss

In nur 16 Monaten zum Berufsabschluss
Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik

Fachkraft Metalltechnik 1b

Umschüler montieren eine selbst konstruierte Drehvorrichtung

Ab 1. Oktober können Interessierte in nur 16 Monaten einen vollwertigen Berufsabschluss bei der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in Celle erwerben.

Dann startet die erste Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik im Bereich der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg.

Fachkräfte für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik sind im Metallbau in der Herstellungs-, Instandhaltungs- und Montagetechnik tätig. Sie stellen Werkstückteile her, warten und pflegen Maschinen und montieren Serienerzeugnisse.

Diese Umschulung ist für all diejenigen geeignet, die in kurzer Zeit einen Berufsabschluss erwerben wollen.
Wer in den zurückliegenden Jahren bereits als An- oder Ungelernter in der Metallbearbeitung tätig war, kann die Gelegenheit nutzen, um nach nur 16 Monaten, mit dem Facharbeiterbrief in der Tasche, wieder beruflich durchzustarten.
Dieses Angebot könnte daher insbesondere für diejenigen von Interesse sein, die im Zuge der negativen Entwicklung der Bohrindustriebranche ihren Job verloren haben.
Aber auch für alle, die an einer Umschulung in einem metallverarbeitenden Beruf interessiert sind, bietet diese Umschulung eine sinnvolle Alternative zu Berufen wie dem Metallbauer.

Die Umschulung wird in den Werkstätten der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in Celle durchgeführt. Hier werden die praktischen und theoretischen Fachkenntnisse in der Metalltechnik, neben den Grundlagen der manuellen und maschinellen Metallbearbeitung das Trennen, Umformen und Fügen sowie das Herstellen und die Montage von Bauteilen, vermittelt. Diese werden dann in einem sechsmonatigen Praktikum vertieft und erweitert.

Im Januar 2017 schließt die Umschulung mit dem staatlich anerkannten Berufsabschluss „Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik“ ab.
Zusätzlich legt die TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH noch eine Schweißausbildung, mit dem Abschluss als MAG-Kehlnahtschweißer nach DIN EN ISO 9606-1, drauf.

Interessenten sollten sich möglichst kurzfristig auf der Homepage der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH http://www.technische-ausbildungsstaetten.de/bildungszentrum-celle oder per Telefon unter 0514131080 informieren und einen Gesprächstermin vereinbaren.

zum Pressebericht im Celler Kurier


Kontaktformular

 


Hinterlasse eine Antwort