Presse

Presseberichte (Auszüge):

Frauen fürs Schweißen prädestiniert-2„Frauen fürs Schweißen prädestiniert“ – Auf dem Spinnhüttengelände tüfteln Arbeitssuchende an ihrer Zukunft – „Cellesche Zeitung“, 25.08.2018 – Hehlentor. Dort, wo während des Nationalsozialismus kriegswichtige Fallschirmseide für das Reichsluftfahrtministerium gesponnen wurde, hat heute die Technische Ausbildungsstätten GmbH (TAS) ihren Sitz. Morgens um halb zehn machen die Schweißer und Maler Pause. Ausbilder Jürgen Kruza erzählt, was passieren kann, wenn eine Schweißnaht nicht akkurat und sauber zwei Metallstücke miteinander verbindet: „Nach dem Brückeneinsturz geht es . . . –weiterlesen–

Handwerk – die Ausbildung mit ZukunftTAS-Prüfungsvorbereitung Metallbauer-6 – „Celler Kurier“, 08.07.2018 – CELLE. „Handwerk hat goldenen Boden“, dieses geflügelte Wort gilt nach wie vor. Gut ausgebildete Fachkräfte werden dringend gesucht. Sie bilden die Grundlage für die Zukunft des Handwerks. Dessen sind sich die Handwerksmeister bewusst, daher legen sie besonders großen Wert auf die Ausbildung ihres eigenen Berufsnachwuchses. Die Ausbildung im Handwerk ist eine echte Alternative zu schulischen Ausbildungen oder Studium. Gut ausgebildet und mit dem Gesellenbrief in der Tasche bestehen sehr gute Chancen auf eine interessante Anstellung im Handwerk. Die Handwerksmeister nehmen ihre Verantwortung für die Ausbildung ihres dringend benötigten Berufsnachwuchses sehr ernst. Sie vermitteln . . . . –weiterlesen–

 

TAS - Umschulung zum Anlagenmechaniker SHK - 2

Umschulung zum Anlagenmechaniker SHK erfolgreich abgeschlossen – „CellerPresse“, 12.06.2018 – CELLE. Heiko Nitsche und Denis Michaelis haben es geschafft. Mit Bestehen des letzten Teils ihrer Gesellenprüfung sind sie seit heute Anlagenmechaniker Sanitär Heizungs- und Klimatechnik. 28 Monate haben Sie auf diesen Tag hingearbeitet. In der Umschulung bei der TAS haben ihnen Detlef Klebs als Ausbilder und Harry Kums (†) und in den letzten Monaten Albert Ruppel als Lehrer alle erforderlichen fachlichen Kenntnisse vermittelt. In Kürze werden sie ihre Arbeit als gut ausgebildete Fachkraft . . . . . –weiterlesen–

Hausfrauenbund Munster besichtigt die TAS Hausfrauenbund Munster besucht TAS (3)– „Böhme Zeitung“, 17.05.2018 – Munster. Mitglieder und Gäste des Hausfrauenbundes Munster e.V. im Netzwerk besuchten kürzlich die TAS-Technischen Ausbildungsstätten GmbH in Soltau. Nach einer freundlichen Begrüßung durch die Mitarbeiter, Frau Rjeschni und Herr Rohse, erhielten die Teilnehmer zunächst allgemeine Informationen über das vielen. von ihnen unbekannte Bildungszentrum, das bereits seit mehr als 30 Jahren in Soltau . . . .  –weiterlesen-

Passionsandacht - Foto CZ 28-03-2018„Auch im Beruf müssen Krisen überwunden werden“ – „Cellesche Zeitung“, 28.03.2018 – Hehlentor. Was wird hier geleistet? Was sind hier die wunden Punkte? Bei der zweiten Passionsandacht der Reihe „Wunde Punkte“ waren das die zentralen Fragen. Der Ort, an dem diese Fragen gestellt wurden: die Malerwerkstatt der TAS, Technische Ausbildungsstätten Celle. Dort erhalten Menschen die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung, aber auch zur Umschulung. Warum also ist dieses ein wunder Punkt? . . .  –weiterlesen–

Chancen auf Traumberuf - 1

Chancen auf Traumberuf – „Cellesche Zeitung“, 06.03.2018 –  CELLE. Tag der offenen Tür bei der Technischen Ausbildungsstätten GmbH – Die TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH ist seit über 30 Jahren erfolgreich in der Aus- und Weiterbildung tätig. In regelmäßigen Abständen werden Menschen zum Tag der offenen Tür eingeladen um sich über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Gute Ausbildung sei in allen Bereichen extrem wichtig, kann TAS-Geschäftsführer Andreas Schröder bestätigen. Das Leistungsangebot der TAS umfasst Maßnahmen und Projekte der . . . . –weiterlesen–

TAS Celle 2017 (23)Jetzt beruflich durchstarten – „Cellesche Zeitung“, 09.02.2018 –  CELLE. Bei der guten Arbeitsmarktsituation hat jeder die Chance, durch eine individuelle Weiterbildung oder durch eine Umschulung wieder in tariflich bezahlte Arbeit zu kommen. Wer diese Chance nutzen, eine Arbeitslosigkeit oder auch Hartz IV hinter sich lassen möchte, der sollte selbst aktiv werden. Zusätzlich zur Weiterbildungsdatenbank der Agentur für Arbeit „Kursnet“ und dem IHK-Weiterbildungs-Informations-System „Wis“ können sich Interessierte auch direkt bei regionalen Bildungsträgern informieren. So bietet die . . . –weiterlesen—

Tag der offenen Tür - TAS Schweißkursstätte 2017-56

Offene Schweißwerkstatt fand reges Interesse – „Celler Presse“, 14.12.2017 – CELLE. Am Mittwoch nutzen zahlreiche schweißinteressierte Arbeitsuchende und Heimwerker, sowie Vertreter von Unternehmen den „Tag der offenen Tür“ der Schweißkursstätte der TAS, um sich über das Schweißen, die Schweißausbildung und die Beschäftigungsmöglichkeiten als Schweißer zu informieren. Jürgen Kruza, Leiter der Schweißausbildung der TAS, stellte die Schweißkursstätte vor. In Einzelgesprächen informierte er die Besucher über das Schweißen, die verschiedenen Schweißverfahren und die . . . . . –weiterlesen–

Fachhelfer Elektro 60Fachkräfte gesucht – Fachkräfte gefunden – „THP“, 16.10.2017 – Celle. Randstad geht neue Wege bei der Akquirierung von Fachkräften. Es fehlt an Fachkräften. Das musste auch Mike Scholz von Randstad feststellen.  Wochenlang war er auf der Suche nach geeigneten Fachkräften die er im Bereich Elektroinstallation einsetzen kann. Doch der Arbeitsmarkt ist „leergefegt“. Elektroinstallateure und qualifizierte Helfer stehen nicht zur Verfügung. Ausgehend von dieser Situation entwickelte er eine neue Strategie: „zielgerichtete Qualifizierung interessierter Arbeitsuchender“. Zur Realisierung seines Vorhabens wandte sich Mike Scholz . . . .–weiterlesen–

PerjuF - Nehrig-1Integration durch Ausbildung – „Celler Presse“, 07.09.2017 – CELLE. Im Rahmen der durch die Agentur für Arbeit Celle geförderten PerjuF- Maßnahme werden Jugendliche durch Ausbilder und Sozialpädagogen der TAS – Technische Ausbildungsstätten GmbH und der DAA beruflich orientiert, fachlich angeleitet und bei dem nächsten Schritt in das Berufsleben unterstützt. Ziel dieser Maßnahme ist es, junge Flüchtlinge durch Projektarbeiten und die Vermittlung berufsfachlicher Sprachkenntnisse auf eine Ausbildung oder Arbeit vorzubereiten. Wenn Plätze frei sind, ist jederzeit ein Start in die 4-6-monatige Maßnahme möglich. Bei Interesse sollten sich die jungen Flüchtlinge an ihre Berater der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters wenden. Unternehmen aus allen Berufsbereichen, die wie die Ferneh Nehrig GmbH und das St. Annenstift Interesse haben, jungen Flüchtlingen eine Chance zu geben, können sich direkt an die TAS–Technische Ausbildungsstätten GmbH wenden. Bereits von klein auf wollte Hayatullah Hamidi etwas mit Elektronik . . . .  –weiterlesen–

TAS - Galabauer tritt Ausbildung an-2Start in die Ausbildung zum Gartenlandschaftsbauer – „Celler Presse“, 06.08.2017 – CELLE. Marc Ewert ist glücklich – Nach zahlreichen vergeblichen Anläufen hat er nun einen Ausbildungsplatz in der Tasche und beginnt eine Ausbildung zum Gärtner, Fachrichtung Garten und Landschaftsbau bei der Stefan Meißner Garten- und Landschaftsgestaltung GmbH in Lachendorf. Die Grundlage für diesen Erfolg wurde vor einigen Monaten gelegt, als der 23-jährige in die von der Agentur für Arbeit in Celle geförderte Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) bei der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH einstieg. Von Beginn an nahm sich sein . . . . . –weiterlesen–

50 Mädchen beim Zukunftstag der TAS CelleGirls Day TAS Celle 2017 - 107 – „Celler Blitz“, 07.05.2017 – Kürzlich waren 50 Schülerinnen der 5. bis 11. Klasse von Gymnasien und Oberschulen in Celle, Lachendorf, Winsen, Wedemark, Hermannsburg, Eicklingen, Uetze, Bad Bevensen, Burgdorf, Lehrte und Hannover beim Girls`Day-Projekt „Powergirls“ in der TAS Celle. Zu Beginn hat jedes Mädchen ihren Berufsbereich ausgewählt. Zur Auswahl standen die Bereiche Maschinenbau, Anlagenmechanik, Metallbau, Holztechnik, Farbtechnik und Schweißtechnik. In allen Berufsbereichen konnten sich die Mädchen ………. –weiterlesen–

TAS-Teilnehmer der 1. Stunde

Bildungsteilnehmer der ersten Stunde zu Besuch – „Heide Kurier“, 03.05.2017 – „Diese Wand haben wir ausgemauert. Dort sind noch unsere Initialen ´FW´ und ´OR´. Wir freuen uns nach 30 Jahren wieder hier sein zu dürfen.“ Friedrich Wiedemann und Otto Raff, zwei Teilnehmer der „ersten Stunde“ besuchten kürzlich auf Einladung von Geschäftsführer Andreas Schröder das TAS-Bildungszentrum Soltau. Stolz präsentierte Friedrich Wiedemann sein Album mit Fotos aus der Anfangszeit der TAS in Soltau. ……. –weiterlesen–

Initialen zierenTAS-Teilnehmer der 1. Stunde die Wand noch heute – „Böhme Zeitung“ 17.04.2017 – „Diese Wand haben wir ausgemauert. Dort sind noch unsere Initialen FW und OR. Wir freuen uns, nach 30 Jahren wieder hier sein zu dürfen.“ Friedrich Wiedermann und Otto Raff, zwei Teilnehmer der „1. Stunde“, besuchten jetzt auf Einladung von Geschäftsführer Andreas Schröder die technische Ausbildungsstätte (TAS) in Soltau. Stolz präsentierte Friedrich Wiedemann sein Album mit Fotos aus der Anfangszeit der TAS in Soltau. ……. –weiterlesen–

Azubis zeigen Schülern ihre Berufe-1Check the Job – Azubis zeigen Schülern ihre Berufe – „Treffpunkt Technik in der Schule – Stiftung-NiedersachsenMetall“, 1/2017 – Celle. Wo bitte geht’s zum Traumberuf? Bei „Check the Job“ konnten rund 70 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Winsen/Aller testen, welcher der technischen Berufe (Mechatroniker, Elektrotechniker, Bautechniker oder einer der anderen vielen Berufe) für sie der richtige ist. Auszubildende von Baker Hughes, der Technischen Ausbildungsstätten GmbH und der Axel-Bruns-Berufsschule hatten sich Experimente für sie . . .—weiterlesen–

TAS Schweißausbildung

Wiedereinstieg in die Arbeitswelt – Angebot von Umschulung und Weiterbildung – „Celler Kurier“, 21.01.2017 – Am 3. April beginnen Umschulungen zum Anlagenmechaniker, Feinwerkmechaniker, Metallbauer und Zerspanungsmechaniker bei der TAS-Technische-Ausbildungsstätten GmbH in Celle. Im Einzelfall ist nach Vorabsprachen ein späterer Beginn möglich. Diese Angebote richten sich auch an Frauen, die im gewerblichen Bereich arbeiten wollen. Wer noch keinen Berufsabschluss hat, kann ……. –weiterlesen–

Powergirl 2016 - Celle - 9Girls‘ Day-Projekt „Powergirls“ der TAS in Celle – „Celler Kurier“, 12.01.2017 – „Wir rufen alle ‚Powergirls‘ auf, zu uns zu kommen und die Domäne der Männer zu knacken. Unsere Handwerksmeister haben für euch wieder interessante Projekte vorbereitet. Erlebt einen interessanten Tag, bei dem Ihr die Möglichkeiten habt, MINT-Berufe in einem technischen Berufsfeld kennenzulernen. Ihr habt die Wahl. In einen der Bereiche Metallbau, Schweißtechnik, Anlagenmechanik, Maschinenbau, Farbtechnik oder Holztechnik könnt ihr ‚hineinschnuppern‘ und selbstverständlich auch all eure Fragen stellen“ ……. –weiterlesen–

1. Hobby-Schweißer-Kurs 2Schweißerkursus erfolgreich abgeschlossen -Hobbyhandwerker werden individuell in die verschiedenen Verfahren eingewiesen – „Cellesche Zeitung“, 13.10.2016 – CELLE. An drei Samstagen haben acht Heimwerker ihre Freizeit genutzt, um in der Schweißkursstätte der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in Celle die Grundlagen des Schweißens zu erlernen. Am ersten Samstag eröffneten TAS-Geschäftsführer Andreas Schröder und TAS-Schweißausbilder Abdo Kelleci den ersten Schweißerkursus für Hobbyschweißer. In einer Kennenlernrunde fragten sie die bisherigen Erfahrungen sowie die Erwartungen der Teilnehmer ab. Die Interessen und Ziele waren sehr unterschiedlich und umfassten E-, MAG- und WIG-Schweißverfahren. Beim . . . . –weiterlesen–

Tag der offenTAS-Schweisskursstätte 6en Tür bei der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in Celle – „Celler Presse“ 14.08.2016 – CELLE. Am Donnerstag, den 18. August öffnet die TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH wieder die Werkstatttüren. Ab 10.00 Uhr können interessierte Arbeitsuchende die Werkstätten der TAS GmbH, Am Wasserturm 35, in Celle besichtigen. Lebenspartner, Freunde und Kinder dürfen gern mitgebracht werden. Beim Rundgang durch die Bereiche Anlagenmechanik, Metallbau, Maschinenbau, Schweißtechnik und Farbtechnik ……. –weiterlesen–

Tag der offenen Tür in der TAS-Technische Ausbildungsstätte in CelleTAS Weiterbildungen (1a) – „Celle Heute“, 17.11.2015 – Am Donnerstag, dem 26. November öffnet die TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH die Werkstatttüren. Interessierte Arbeitsuchende können ab 10.00 Uhr die Werkstätten der TAS, in Celle, Am Wasserturm 35, besichtigen. Lebenspartner, Freunde und Kinder dürfen gern mitgebracht werden.Beim Rundgang durch die Bereiche Anlagenmechanik, Metallbau, Maschinenbau, Schweißtechnik und Farbtechnik …….  –weiterlesen–

 In nur 16 Monaten zum Berufsabschluss – Umschulung zur Fachkraft für MetalltechnikFachkraft Metalltechnik 1b„Celler Kurier“, 23.08.2015 – Ab 1. Oktober können Interessierte in nur 16 Monaten einen vollwertigen Berufsabschluss bei der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in Celle erwerben. Dann startet die erste Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik im Bereich der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg. Diese Umschulung ist für all diejenigen geeignet, die in kurzer Zeit einen Berufsabschluss erwerben wollen. Wer in den zurückliegenden Jahren bereits als An- oder Ungelernter in der Metallbearbeitung tätig war, ……..   –weiterlesen–

 „Ferien Aktiv“ – TAS lädt Jungen und Mädchen ein -„Heide-Kurier“ – Zukunftstag TAS Soltau Tischler05.07.2015 – In wenigen Wochen beginnen die Sommerferien. Die „TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH“ in Soltau hat für die freie Zeit ein abwechslungsreiches Angebot für Schülerinnen und Schüler ab zehn Jahren vorbereitet: In den Werkstätten und Fachkabinetten, in denen sonst Jugendliche eine Berufsausbildung und Erwachsene eine Weiterbildung oder Umschulung absolvieren, können die Mädchen und Jungen interessante Projekttage erleben. –weiterlesen–

Zukunftssicherung durch motivierten Berufsnachwuchs – „Celle Heute“, Ausbildung TAS Celle Metallbauer17. 05. 2015 – Maximilian Engelke ist glücklich: „Ich hab einen Ausbildungsvertrag und kann meinen Wunschberuf erlernen.“ Seit Dezember 2014 absolviert der künftige Metallbau-Azubi eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) bei der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH. –weiterlesen–

Modernisierte Schweißausbildungsstätte nimmt Betrieb auf – „Celler Presse“, 08.05.2015 – Die erste Ausbaustufe des MAG RohrschweißenSchweißtechnischen Bereiches der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in Celle ist abgeschlossen. In den zurückliegenden Wochen haben Unternehmen der Region, wie die Firma Arbeitsplatzergonomie Vaupel, die Martin Depner GmbH, Dirk Thierling Elektroinstallation, die DOBBERKAU KG und die Bau-Mirre GmbH, schweißtechnische Anlagen geliefert und installiert, sowie die erforderlichen Umbauarbeiten durchgeführt. –weiterlesen–

„Powergirls“ – Zukunftstag bei der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbHLaura an ihrer Drehmaschine beim Girls Day in der TAS – „Celle Heute“, 26. 04.2015 – Laura Amadi (Titelfoto) ist aufgeregt. Zum ersten Mal steht sie an einer Drehmaschine. Doch diese Anspannung weicht schnell. Ruhig erläutert ihr Matthias Tschorsch, Umschüler zum Zerspanungsmechaniker, die Maschine und die einzelnen Arbeitsschritte beim Drehen. Konzentriert und mit großem Geschick bedient sie selbstständig die große Maschine. –weiterlesen–

Sicherung hoher Ausbildungsqualität durch überbetriebliche Lehrgänge Lehrgang Gasschweißen– „Celler Blitz“, 26.04.2015 – Neben der Aus- und Weiterbildung bietet die TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH überbetriebliche Lehrgängen und Prüfungsvorbereitungen an. In den zurückliegenden Jahren haben bereits zahlreiche Unternehmen, wie OneSubsea, SEMA AG, Chriwa Wasseraufbereitungstechnik GmbH, Anders Metall- und Apparatebau GmbH und Baxmann Heizungsbau GmbH diese Lehrgänge genutzt, um ihre Ausbildungsqualität zu sichern.  –weiterlesen–

„Powergirls“: Girls´Day-Projekt der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in CelleBFO Angebot für Mädchen – „Celle Heute“, 18.02.2015 – „Mädchen müssen nicht zwangsläufig einen „Frauenberuf“ ergreifen, sie können mehr. Das wollen wir ihnen zeigen.“ – Stolz präsentieren die Sozialpädagoginnen Tina Metzler und Necla Berse, Organisatoren des Girls´ Days der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH, das diesjährige Programm. –weiterlesen–

So sichert man sich den beruflichen Erfolg – „Celler Kurier“, 18.01.2015 – TAS Umschulung Maschinenbau (5)Der Arbeitsmarkt ist im Umbruch. Gut qualifizierte Fachkräfte werden zunehmend gesucht. Wer diese Entwicklung für sich nutzen möchte, kann durch eine Umschulung oder Fortbildung eine neue berufliche Perspektive starten. Für alle, die an technischen Berufen interessiert sind, …..–weiterlesen–

Altes Kulturgut für Winser Heimatverein restauriert – „Cellesche Zeitung“, 15.12.2014 – Der Arbeitskreis Sammlung und

Sackausklopfmaschine Winsen MühlenvereinArchiv des Winser Heimatvereins (WHV) hat kürzlich den Ausbildungsbereich landwirtschaftliches Gerät in der Heuscheune auf dem Winser Museumshof umgestaltet. Dort werden Werkzeuge und Geräte zur Feldbestellung, zur Aussaat und zur Ernte gezeigt. Ein Gerät ist jetzt in der Sammlung ergänzt worden: Eine Sack- ausstaubmaschine.–weiterlesen–

 „Check The Job“ Berufe zum Anfassen und Ausprobieren – CTJ Schule Celle Soltau„Celler Presse“, 23.10.2014 – Am Mittwochmorgen tauschten die Schüler der 9. Klassen der Oberschule Celle III in Westercelle ihre Schulbank gegen eine „Werkbank“ ein. Statt Mathematik- oder Deutschunterricht stand berufliche Orientierung auf dem Stundenplan. Engagierte Partner, wie die TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH (TAS GmbH), die Axel-Bruns-Schule (BBS 2) und Baker Hughes Inteq, waren mit Ihren Auszubildenden in die Schule gekommen, um das bereits seit Jahren bewährte Berufsorientierungsprojekt „Check The Job“ – Berufe zum Anfassen und Ausprobieren – durchzuführen. — weiterlesen —

Durch Weiterbildung zum Traumjob –„Celle Heute“, 16.10.2014 – Jonathan Wagenknecht ist zufrieden. Nach erfolgreichem TAS Celle Schweißen Rodewald Lachendorf (2)Abschluss einer Weiterbildung zum Kehlnahtschweißer bei der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH hat er eine interessante Arbeit gefunden. — weiterlesen —

.

Feierliche Übergabe von Schulzeugnissen – „Celler Blickpunkt“, 04.08.2014 – Am Freitag, dem 1. August 2014, fand in TAS Celle BvB (10)der Alten Exerzierhalle in Celle die feierliche Übergabe von Hauptschulzeugnissen statt. Im Rahmen einer, durch die Agentur für Arbeit Celle finanzierten und von der TAS-Technische Bildungsstätten GmbH in Kooperation mit der DAA und dem CJD durchgeführten berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) haben sechs Jugendliche ihren Hauptschulabschluss nachgeholt. –weiterlesen–

Berufsorientierungsprojekt „Technik mit erneuerbaren Energien“ – „CelleHeute“, 26.05.2014, Heute wurde das Solarstation Lachendorf Celle ProjektSchüler-Praxisprojekt „Technik mit erneuerbaren Energien“ im Immanuel-Kant Gymnasium in Lachendorf präsentiert. Schüler der Oberschule Lachendorf und des Immanuel Kant Gymnasiums haben im Zeitraum vom 07.04. bis 14.04.2014 ihre Ferien genutzt, um sich in der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in der praktischen Anwendung erneuerbarer Energien zu erproben und beruflich zu orientieren.–weiterlesen–

Ältere Beiträge:

Kontaktformular


Hinterlasse eine Antwort