Motivierter Berufsnachwuchs

Motivierter Berufsnachwuchs sichert Zukunft des Handwerks

Übergabe Ausbildungsvertrag

v.l.: Herr Knoops, Jessica Pawelz, Timo Grünheit, Frau Knoops, Frau Schneider

Jessica Pawelz freut sich auf Ihre Ausbildung. Der Ausbildungsvertrag ist unterzeichnet. Am 1. August beginnt sie mit der Ausbildung zur Fahrzeuglackiererin bei der Lackiererei Koops in Munster.

Nach ihrem erfolgreichen Abschluss der Realschule Munster hatte sie noch keine konkreten Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft. Deshalb nahm sie ab September vergangenen Jahres an der, durch die Agentur für Arbeit geförderten, Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) bei der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in Soltau teil. Im Rahmen dieser Maßnahme werden Jugendliche durch Ausbilder, Lehrer und Pädagogen der TAS Soltau beruflich orientiert, fachlich qualifiziert und gut auf den Start in ihre Ausbildung vorbereitet. Jessica nutzte diese Chance der beruflichen Orientierung um sich auf ihre Ausbildung vorzubereiten. In Absprache mit ihrer TAS-Bildungsbegleiterin Frau Miriam Schneider absolvierte sie berufliche Erprobungen (Praktika) als Pharmazeutisch-technische Assistentin, Zahnmedizinische Fachangestellte und Kauffrau für Touristik und Freizeit. Die Berufe sagten ihr aber nicht zu. So entschloss sich die handwerklich interessierte junge Frau dazu, sich in einem Handwerksberuf auszuprobieren. Auf Empfehlung von Frau Schneider bewarb sie sich erfolgreich auf ein Praktikum bei der Lackiererei Edgar Koops.

Die berufliche Erprobung in der Lackiererei hat ihr Spaß gemacht. Interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Arbeiten sowie das gute Betriebsklima haben ihr Interesse an einer Ausbildung zur Fahrzeuglackiererin geweckt.

Auch Edgar Koops ist zufrieden. „Im Praktikum hat Jessica handwerkliches Geschick bewiesen. Sie war sehr lernwillig und interessiert. Da fiel mir die Entscheidung leicht, ihr eine Ausbildung in meinem Unternehmen anzubieten.“

Handwerksbetriebe haben zunehmend Probleme geeigneten Berufsnachwuchs zu finden. Deshalb bin ich froh darüber, dass die TAS Soltau den jungen Leuten die Möglichkeit bietet, Handwerksberufe kennenzulernen und sich gezielt auf eine Ausbildung im Handwerk vorzubereiten.“

Die im Jahr 2000 gegründete Lackiererei Edgar Koops bietet Lackierungen aller Art an. Neben Fahrzeuglackierungen und –instandsetzungen  und Spotrepair-Lackierungen werden auch Motorräder, Fahrräder und Möbel beschichtet und Industrielackierungen ausgeführt. Diese anspruchsvollen Arbeiten erfordern Fachkompetenz, über die nur gut ausgebildete Fachkräfte verfügen. Aus diesem Grund bildet Edgar Koops seinen Berufsnachwuchs selbst aus. Derzeit bildet er einen Fahrzeuglackierer aus, der 2013 ebenfalls als Praktikant von der TAS Soltau in die Lackiererei Koops kam und 2014 seine Ausbildung begann. In einigen Tagen wird Jessica ihre Ausbildung antreten und das Team verstärken.


Kontaktformular


Hinterlasse eine Antwort