in 16 Monaten zum Berufsabschluss

Neues Umschulungsangebot: Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik

Fachkraft Metalltechnik 1bAb 1. Oktober können Umschüler in nur 16 Monaten einen vollwertigen Berufsabschluss bei der TAS GmbH in Celle erwerben. Dann startet die erste Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik im Bereich der IHK-Lüneburg-Wolfsburg.
Der zweijährige Ausbildungsberuf Fachkraft für Metalltechnik gliedert sich in vier Fachrichtungen, Konstruktionstechnik, Montagetechnik, Umform- und Drahttechnik und Zerspanungstechnik.

Fachkräfte für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik sind im Metallbau in der Herstellungs-, Instandhaltungs- und Montagetechnik tätig. Sie stellen Werkstückteile her, warten und pflegen Maschinen und montieren Serienerzeugnisse. Fachkräfte für Metalltechnik arbeiten hauptsächlich in Unternehmen der Metallbearbeitung, z.B. bei Herstellern von Metallkonstruktionen oder -behältern. Außerdem sind sie in Betrieben beschäftigt, die Rohre produzieren. Darüber hinaus bieten sich zahlreiche weitere Tätigkeitsfelder, z.B. im Maschinen- und Werkzeugbau.

Die Umschulung schließt mit dem staatlich anerkannten Abschluss „Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik“ ab (IHK-Prüfung).
Zusätzlich ermöglicht die TAS den Umschülern eine MAG-Schweißberechtigung nach DIN EN ISO 9606-1 zu erwerben.

Bildungsangebot: Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik


Fachkraft Metalltechnik 6 Fachkraft Metalltechnik 5 Fachkraft Metalltechnik 4 MAG-Schweissen x

 


Kontaktformular


Hinterlasse eine Antwort