Berufsvorbereitung in Soltau

berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

– BvB und BvB-Reha

IMG_1358Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne berufliche Erstausbildung, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt, in der Regel das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die noch nicht über die erforderliche Ausbildungsreife oder Berufseignung verfügen oder denen die Aufnahme einer Ausbildung noch nicht gelungen ist, bieten wir die Teilnahme an einer BvB an.

TAS Soltau BFO (5)Lernbehinderten jungen Menschen, die noch keine berufliche Erstausbildung vorweisen können, die Vollzeitschulpflicht erfüllt und in der Regel das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bieten wir die Teilnahme an einer behindertenspezifischen berufs-vorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB-Reha) an.

Im Rahmen dieser berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich in folgenden Berufsfeldern zu orientieren und auf eine Ausbildung vorzubereiten:

  • Berufe im Hotel- und Gaststättengewerbe, rund um den Haushalt sowie rund um Sauberkeit und Hygiene
  • Metall, Maschinenbau
  • Berufe mit Farben und Lacken

Die BvB und die BvB-Reha geben den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten hinsichtlich einer möglichen Berufswahl zu überprüfen und zu bewerten, sich im Spektrum geeigneter Berufe zu orientieren und eine Berufswahlentscheidung zu treffen. Ziel ist die Vermittlung der erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Aufnahme einer beruflichen Erstausbildung oder, sofern dies nicht möglich ist, für die Aufnahme einer Beschäftigung.

Im Rahmen der BvB wird die Vorbereitung auf den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses angeboten.

Die Teilnahme an der BvB bzw. einer BvB Reha erfolgt ausschließlich durch Zuweisung der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Celle.
Interessenten können sich jederzeit an uns wenden. Gern informieren wir Sie über Inhalte, Organisation und Ablauf der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme.


Kontaktformular


Hinterlasse eine Antwort