– Indischer Bischof besucht TAS

Indischer Bischof besucht TAS

Moderator Adivasi Gossner KircheAm Dienstag, dem 17. März, besuchte der Indische Bischof Johan Dang die TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH in Celle und Soltau. Bei Rundgängen durch die Bildungszentren konnte er sich einen Überblick über das breite Spektrum und die hohe Qualität der angebotenen Bildung verschaffen. In Gesprächen mit Bildungsteilnehmern, Ausbildern, Lehrern und Sozialpädagogen informierte er sich über die Aus- und Weiterbildung.
Bischof Johan Dang ist das Oberhaupt der indischen evangelisch-lutherischen Gossner-Kirche. Dieser gehören rund 500.000 Adivasi, die Ureinwohner Indiens an. Insgesamt leben in Indien rund 85 Millionen Adivasi. Diese stehen außerhalb des hinduistischen Kastensystems, werden ausgegrenzt, unterdrückt und ihrer Würde beraubt. Ihre historischen Rechte an Land, Wald und anderen Ressourcen auf ihrem eigenen Territorium werden ihnen verweigert.

Bischof Johan Dang ist nach Deutschland gekommen, um am Kuratorium der Gossner-Mission in Ostfriesland teilzunehmen. Darüber hinaus wird er bis zum 27. März Kirchgemeinden und verschiedenste Einrichtungen in Ostfriesland und Berlin aufsuchen, um über die Entwicklung der Gossner-Kirche und die Situation der Adivasi zu berichten.

TAS Celle Entwicklungshilfe Indien Johan DangTAS Celle Entwicklungshilfe Indien Johan Dang

Erster Termin auf deutschem Boden war der Besuch der TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH.Auf Einladung seines langjährigen Freundes Andreas Schröder, besuchte er die TAS-Technische Ausbildungsstätten GmbH, um künftige Entwicklungsprojekte in Indien zu besprechen.

TAS Soltau Entwicklungshilfe Indien Johan DangTAS Soltau Entwicklungshilfe Indien Johan Dang

Bereits seit 2001 engagiert sich Andreas Schröder in der Entwicklungshilfe. Gemeinsam mit der Entwicklungspolitischen Gesellschaft (EPOG), dem Verein Wassermühle Ziddorf e. V. und vielen Unterstützern, unter anderem in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Thüringen, hat er in den zurückliegenden Jahren 10 kleine Ausbildungszentren, Craftmans Training Centers (CTC), in den Indischen Bundesstaaten Jharkhand, Orissa und Westbengalen aufgebaut.

Parallel zum Aufbau dieser kleinen Bildungseinrichtungen wurde die Ausbildung der benötigten Ausbilder in Deutschland organisiert und durchgeführt.
Diese Entwicklungshilfe wird die TAS künftig fortsetzen.


Kontaktformular


Hinterlasse eine Antwort